Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130421 - 363 Frankfurt-Innenstadt: Festnahme nach Diebstahl

Frankfurt (ots) - Eine Zivilstreife des 1. Polizeirevieres befand sich am Samstag, den 20. April 2013, gegen 17.55 Uhr, zu Fuß unterwegs auf der Zeil. In Höhe der Hausnummer 92 kam ihr ein junger Mann entgegen gerannt, der eine Umhängetasche vor sich trug und sich immer wieder nach einem ihm verfolgenden Mann umdrehte, der rief, "Haltet den Dieb!". Nachdem er einige Passanten zur Seite gestoßen hatte, ergriff die Streife den sich heftig wehrenden Mann, der die Tasche gegen die Beamten schleuderte und bei der Festnahme um sich schlug. Bei ihm handelte es sich um einen 15-jährigen Frankfurter.

Nach den sich anschließenden Ermittlungen wird der 15-Jährige beschuldigt, in einem Bekleidungsgeschäft Schuhe und Oberbekleidung gestohlen zu haben. Als er beim Verlassen des Geschäftes vom Ladendetektiv daraufhin angesprochen wurde, stieß er diesen von sich, würgte ihn mit einem Schal und trat ihm gegen die Beine. Bei seiner Flucht wurde er von dem Detektiv über die Zeil verfolgt. In der Umhängetasche befanden sich zwei Paar Schuhe der Marke Boss sowie ein T-Shirt der Marke Ralph Lauren Sowohl der 44-jährige Ladendetektiv als auch die beiden festnehmenden Beamten wurden durch den 15-Jährigen leicht verletzt. Die Ermittlungen dauern an. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: