Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130308 - 228 Eckenheim: 59-Jährige auf dem Hauptfriedhof beraubt

Frankfurt (ots) - Ihr Handy büßte eine 59 Jahre alte Frankfurterin gestern Nachmittag bei einem Raub durch einen dreisten Täter ein.

Die Frau hielt sich eigenen Angaben zufolge gestern, gegen 16.45 Uhr, auf dem Hauptfriedhof auf und wollte ihrem Sohn eine SMS schreiben. Plötzlich bemerkte sie einen Mann auf sich zukommen, der ihr unvermittelt ein Messer vor das Gesicht hielt und die Herausgabe des Handys forderte. Nachdem die eingeschüchterte Frau dem Täter das Handy ausgehändigt hatte flüchtete dieser wortlos in unbekannter Richtung.

Der Täter wird als etwa 180 cm großer, ungefähr 30 Jahre alter Osteuropäer beschrieben. Er war schwarz gekleidet und trug eine schwarze Strickmütze.

(Manfred Vonhausen, Tel. 069 - 755 82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: