Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130225 - 186 Bergen-Enkheim: Ganz schlechte Ausrede...

Frankfurt (ots) - In der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 02:00 Uhr sind zwei junge Einbrecher (17 und 19 Jahre) nach ihrem Einbruch in einer Einrichtung für Schülernachhilfe in der Triebstraße der Polizei regelrecht in die Arme gelaufen. Mit einer ziemlich schlechten Ausrede versuchten sie den Beamten ihre nächtliche Umtriebigkeit zu erklären.

Zuvor hatte eine Anwohnerin verdächtige Geräusche gehört und sicherheitshalber die Polizei gerufen. Nachdem die Funkstreife zu nachtschlafender Zeit vor Ort eingetroffen war, kamen den Beamten zwei Jugendliche im Treppenhaus entgegen. Einer der beiden trug eine Sporttasche über die Schulter.

Auf die Frage was denn die Zwei um diese Uhrzeit hier suchen würden, wurde "Klaus" als Grund angegeben. Der soll auch im Haus wohnen und bei dem waren sie bis eben noch. Nicht nur die Tatsache, dass es in dem Haus gar kein "Klaus" gibt, sondern auch die zwei in der Sporttasche sichtbaren Laptops und ein Brecheisen waren Grund genug die zwei Verdächtigen mal näher unter die Lupe zu nehmen.

Schließlich fiel den Beamten auch die aufgehebelte bzw. eingeschlagene Eingangstür zur Einrichtung auf. Die zwei Laptops aus der Sporttasche konnten letztendlich dem Bestand der Einrichtung für Schülernachhilfe zugeordnet werden.

Und so mussten die zwei Einbrecher mit zum Revier. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 19-Jährige entlassen und der 17-Jährige seiner Mutter überstellt.

(Isabell Neumann, Tel. 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: