Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120516 - 657 Bundesautobahn A5: Schwerer Verkehrsunfall

Frankfurt (ots) - Am Dienstag, den 15. Mai 2012, gegen 23.55 Uhr, befuhren ein 37-Jähriger aus Rosbach mit seinem Audi und ein 42-Jähriger aus Oberursel mit seinem Opel die A5 in nördliche Richtung.

Etwa einen Kilometer hinter dem Nordwestkreuz verlor der 37-Jährige aus bislang noch unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen Audi und rammte die Mittelleitplanke. Von dort schleuderte er zurück über die Fahrbahn, wo er mit dem Opel zusammenstieß. Beide Autos schleuderten nach rechts von der Fahrbahn, wo sie in der Böschung zum Stillstand kamen. Der Opel hatte sich zuvor noch überschlagen und blieb auf dem Dach liegen. Der 42-jährige Corsafahrer musste aus seinem Wagen befreit werden, da er durch den Unfall darin eingeklemmt war. Er erlitt schwerste Verletzungen und musste in ein Krankenhaus verbracht werden, wo er stationär aufgenommen wurde.

Der 37-Jährige konnte nach erfolgter ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Auch seine Beifahrerin wurde leicht verletzt. (Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: