Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120415 - 518 Frankfurt-Nordend: Versuchter Handtaschenraub

Frankfurt (ots) - Eine 38-jährige Frankfurterin befand sich am Freitag, den 13. April 2012, gegen 21.10 Uhr, zu Fuß unterwegs durch die Friedberger Anlage. In Höhe der Berger Straße wurde sie von zwei Unbekannten angesprochen. Als sie sich nach ihnen umdrehte, wurde ihr Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. Im gleichen Moment versuchten die beiden der Geschädigten die Handtasche zu entwenden, was jedoch durch die erhebliche Gegenwehr der 38-Jährigen verhindert wurde. Daraufhin ließen sie von der Geschädigten ab und flüchteten.

Im Rahmen der sofort durchgeführten Fahndung konnten wenig später zwei Tatverdächtige im Alter von 16 und 17 Jahren (beide aus Frankfurt) festgenommen werden. Die Dose Pfefferspray und ein Paar Handschuhe konnten unter einem Gebüsch in Tatortnähe aufgefunden werden. Die Ermittlungen in der Sache dauern an. (Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: