Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120316 - 348 Frankfurt-Sachsenhausen: Alles hat ein Ende...

Frankfurt (ots) - Nach umfangreichen Ermittlungen ist es dem Kommissariat 23 des Polizeipräsidiums Frankfurt gelungen, einem 42-jährigen Dieb auf die Schliche zu kommen, der seit Anfang 2010 bis zum Februar diesen Jahres mit geklauten EC-Karten mehr als 20.000 EUR Schaden verursachte.

Der 42-Jährige hatte als Bediensteter eines Frankfurter Krankenhauses mehrere EC-Karten seiner meist älteren Patienten geklaut. Dann hob er mit den Karten Geld ab, oder kaufte irgendetwas davon. Nach eigener Aussage wollte der Mann seine in Mazedonien lebenden Eltern und Kinder unterstützen, um ihnen etwas "Schönes" zu gönnen. Auch auf die Frage der Herkunft seines Mercedes wusste der 42-Jährige eine Antwort. Das Geld für sein Auto hatte ihm seine Mutter aus Mazedonien geschenkt. (Isabell Neumann, 069-755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: