Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120229 - 264 Frankfurt-Rödelheim: Straßenraub

Frankfurt (ots) - Als Dank für ihre Hilfsbereitschaft wurde gestern Abend eine 21-jährige Frankfurterin beraubt. Die junge Frau wurde gegen 19.00 Uhr in der Lorscherstraße / Ecke Alexanderstraße von einem etwa gleichaltrigen Mann angesprochen und um etwas Kleingeld gebeten. Als sie daraufhin einen 20.- Euro-Schein aus der Manteltasche holte, riss ihr der junge Mann den Schein aus der Hand und schubste sie gleichzeitig so fest, dass sie auf den Boden fiel. Danach rannte er in unbekannter Richtung davon.

Er wird als Anfang 20 und 165 cm groß beschrieben. Hatte kurze schwarze Haare (Boxerschnitt) und trug eine schwarze Jacke.

Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos.

(Manfred Vonhausen, Tel. 069/755-82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: