Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 111212 - 1459 Sossenheim: Familienstreit mit Messerstichen

Frankfurt (ots) - Ein Familienstreit ist am Sonntagabend gegen 21.30 Uhr mit Messerstichen eskaliert. In einem Mehrfamilienhaus am Sossenheimer Weg waren eine 28-jährigen Bulgarin und ihr ehemaliger 31-jähriger Lebensgefährte zunächst wieder einmal in Streit geraten. Hierbei soll er die Frau auch massiv bedroht haben. Daraufhin verständigte sie telefonisch ihre Eltern, die wenig später gemeinsam mit einem Bruder an der Wohnung der 28-jährigen erschienen.

Der ehemalige offenbar alkoholisierte Lebensgefährte soll nun die Wohnungstür geöffnet haben und unmittelbar mehrfach mit einem Küchenmesser auf die Verwandten der Frau eingestochen haben. Dabei erlitt der Vater der Frau schwere Stichverletzungen. Mit vereinten Kräften gelang es den Angreifer zu überwältigen. Hierbei wurden zwei weitere Familienmitglieder ebenfalls verletzt. Alle Verletzten mussten zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der 31-jährige Ex-Lebenspartner wurde vorläufig festgenommen und soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

(André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: