Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 111130 - 1409 Bundesautobahn A5: Schwere Verkehrsunfälle

Frankfurt (ots) - Heute Morgen gegen 09.30 Uhr ereigneten sich auf der A5, kurz vor dem Frankfurter Kreuz, in Fahrtrichtung Kassel, zwei schwere Unfälle. Im ersten Fall wollte ein Lkw die Fahrspur wechseln und kollidierte mit einem neben ihm fahrenden Pkw. In diesen Unfall fuhren noch zwei weitere Pkw auf. Nur etwa 150 Meter hinter der Unfallstelle bremsten ein Lkw- und ein Pkw-Fahrer ihre Fahrzeuge bis zum Stillstand ab. Offensichtlich bemerkte dies ein weiterer Pkw-Fahrer zu spät und fuhr gegen die beiden Fahrzeuge. Insgesamt wurden bei den beiden Unfällen vier Personen leicht verletzt und eine Person schwer verletzt. Bis auf eine Fahrspur musste die Autobahn gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf mehrere zehntausend EUR. (Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: