Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 111027 - 1272 Frankfurt-Innenstadt: Beim Joint-Drehen in der S-Bahn erwischt

Frankfurt (ots) - Seinen Augen trauen wollte gestern Mittag ein Polizeibeamter nicht so recht, als er mit der S 5 zum Dienstantritt in die Innenstadt fuhr. Der Beamte - eigentlich durch seine Uniform deutlich für jedermann erkennbar - sah sich einem 18-Jährigen gegenüber, der in aller Seelenruhe einen Joint drehte. Als er daraufhin von dem Beamten angesprochen und nach draußen gebeten wurde, versuchte er an der Haltestelle Taunusanlage zunächst zu fliehen, konnte aber zurückgehalten und vorübergehend festgenommen werden. Im Rahmen seiner Vernehmung gab der 18-Jährige an, den Beamten nicht als Polizeibeamten erkannt zu haben.

Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder in die Freiheit entlassen. (Manfred Vonhausen, 069-755 82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: