Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 111020 - 1243 Westend: Trickdiebstahl

Frankfurt (ots) - Opfer eines Trickdiebes wurde gestern Nachmittag eine 77 Jahre alte Frankfurterin. Sie büßte hierbei Schmuck im Wert von etwa 15.000.- Euro ein.

Nach ihren Angaben hatte gegen 12.50 Uhr ein unbekannter Mann an ihrer Wohnungstüre geklingelt und ihr mitgeteilt, dass die Wasser- und Rohrleitungen überprüft werden müssten. Daraufhin gewährte sie ihm Einlass in ihre Wohnung. Als der Mann dann nach der "Überprüfung" die Wohnung verlassen hatte, stellte die Seniorin den Verlust diverser Schmuckstücke, welche sie im Schlafzimmer deponiert hatte, fest.

Der Kontrolleur wird als etwa 35 Jahre alt und 175 cm groß beschrieben. Er war grau gekleidet und trug eine Schildmütze.

Die Ermittlungen dauern an.

(Manfred Vonhausen, Tel. 069/755-82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: