Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 111005 - 1182 Frankfurt-Innenstadt: Bombendrohung

Frankfurt (ots) - Heute, am 5. Oktober 2011, gegen 16.50 Uhr, ging in der Zentrale der Deutschen Börse in Eschborn ein Drohanruf ein, wonach im Haus der Börse in der Frankfurter Innenstadt zeitnah eine Bombe explodieren würde.

In Absprache mit dem dortigen Sicherheitsdienst wurde die Börse geräumt und mit einer Absuche begonnen. Die Absuche, an der auch ein Sprengstoffsuchhund beteiligt war, endete negativ. Somit konnte das Haus gegen 18.10 Uhr wieder für das Publikum und die Bediensteten freigegeben werden. Die Ermittlungen hinsichtlich des Anrufers dauern an. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: