Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 010115 Nachmittagsmeldung Polizeipräsidium Frankfurt am Main

      Frankfurt (ots) - 010115 - 0066 Innenstadt: Raub auf
Sparkasse

    Heute gegen 15.15 Uhr betrat ein Räuber den Kundenraum der Frankfurter Sparkasse in der Eschersheimer Landstraße 1 - 3 und erpreßte die Herausgabe von mehreren tausend DM.     Zum Tatzeitpunkt befanden sich vier Angestellte und eine unbestimmte Anzahl von Kunden im Schalterraum, als ein unmaskierter Mann mit einer Faustfeuerwaffe in der Hand eintrat. Er bedrohte die Anwesenden und verlangte von dem Kassierer der Sparkasse die Herausgabe von 30.000,-- DM. Nachdem ihm etwa 15.000,-- DM ausgehändigt wurden, flüchtete er sofort aus dem Gebäude in die nahe gelegene B-Ebene am Eschenheimer Tor, wo er unerkannt entkommen konnte.

    Die Zeugen beschrieben den Täter als einen etwa 25 Jahre alten, 1,75 bis 1,80 m großen und schlanken Mann mit kurzen, blonden Haaren. Zum Tatzeitpunkt trug er eine blaue Jacke sowie eine graue Pudelmütze.

    Hinweise auf den Gesuchten nimmt das Fachkommissariat unter der Telefonnummer 755-5128 entgegen. (Jürgen Linker /-8012)

Bereitschaftsdienst: Jürgen Linker, Telefon 06172-44189

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: