Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 001229 - 1676 Niederrad: Banküberfall (Teil 3 von 3)

      Frankfurt (ots) - Heute gegen 11.15 Uhr betraten zwei noch
unbekannte, mit Faustfeuerwaffen bewaffnete Männer die Filiale
der Dresdner Bank in der Bruchfeldstraße, bedrohten fünf
Angestellte und eine Kundin und forderten Geld. Einer der Täter
blieb am Eingang stehen, während sein Begleiter sich am Schalter
das Geld (etwa 5.000,-DM) aushändigen ließ. Danach verließen
beide die Geschäftsräume der Bank und flüchteten mit
Mountainbikes.

Die Bankräuber werden wie folgt beschrieben:

    1. Mann, 20-25 Jahre alt, 180 cm groß, schwarzes Haar, vermutlich Osteuropäer. Er blieb am Eingang stehen.

    2. Mann, vermutlich Osteuropäer, 18-20 Jahre alt, 175 cm groß. Er hatte sich vor das Gesicht ein buntes Stofftuch gebunden. Er trug bei der Tat eine lila-beige-grüne Jacke mit der Aufschrift «LA Lakers» und eine Baseballkappe. Er war mit einer schwarzen Faustfeuerwaffe bewaffnet.

    Hinweise auf diese Personen bitte an die Polizei in Frankfurt unter den Tel.-Nr. 069/755 5050. (Franz Winkler/-8016)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: