Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 001210 - Pressemitteilung Polizeipressestelle Frankfurt/M.

      Frankfurt (ots) - 001210 - 1580 Sachsenhausen: Mutmaßlicher
dreifacher Todesschütze in Slowenien festgenommen

    Der wegen des Verdachts des dreifachen Mordes bzw. Mordversuchs mit internationalen Haftbefehl gesuchte 30-jährige Victor Rafolt ist in der Nacht zum Samstag in der slowenischen Provinz Nova Gorica nahe der italienischen Grenze festgenommen worden.     Die Festnahme durch die dortigen Behörden erfolgte zunächst aufgrund eines bestehenden nationalen Haftbefehls. Erst bei der Überprüfung der Personalienen des Mannes stellte sich heraus, dass Rafolt mit internationalen Haftbefehl gesucht wurde.     Bei dem 30-Jährigen handelt es sich um den mutmaßlichen Schützen, der in den Abendstunden des vergangenen Montag in Alt-Sachsenhausen auf offener Straße drei Männer getötet sowie einen weiteren schwer verletzt hatte.     Die Identität von Rafolt konnte inzwischen durch einen Vergleich der Fingerabdrücke zweifelsfrei festgestellt werden. Dies bestätigten am Samstagabend die zuständigen Behörden in Slowenien.     Da die slowenische Verfassung die Auslieferung seiner Bürger an einen anderen Staat verbietet, könnte der 30-Jährige nach Abschluss der Ermittlungen im Rahmen internationaler Rechtsprechung möglicherweise in seinem Heimatland vor Gericht gestellt werden.(Karlheinz Wagner/-8014)

Es folgen weitere Berichte

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: