Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 000705 Pressemitteilungen, Teil 4, Polizeipräsidium Frankfurt am Main

    Frankfurt (ots) -

000705 - 0888      Niederrad:  Unfallzeugen gesucht

    Am gestrigen Nachmittag verursachte beim Fahrstreifenwechsel ein Pkw-Fahrer einen Verkehrsunfall, bei dem der zweite Unfallbeteiligte mit seinem Fahrzeug gegen einen Lichtmast stieß. Ohne sich um die Situation zu kümmern, flüchtete der Verursacher.

    Nach den bisherigen polizeilichen Erkenntnissen befuhr ein 48jähriger Frankfurter mit seinem Daimler-Chrysler die Isenburger Schneise in Richtung Innenstadt. Dabei benutzte er den linken von drei vorhandenen Fahrstreifen. Völlig unerwartet kam ein schwarzer Pkw an, so die Schilderung des späteren Unfallgeschädigten, der sich unmittelbar vor ihn setzte. Dadurch bedingt mußte er sein Fahrzeug stark abbremsen und wurde nach links abgedrängt. Er kam von seiner Fahrbahn ab und stieß gegen einen Lichtmast, an dem ein Sachschaden von rund 3.500,-- DM entstand. Der Schaden an dem Fahrzeug des 48jährigen wird auf rund 16.000,-- DM geschätzt. Das Unfallgeschehen wurde vermutlich durch die regennasse Fahrbahn beeinflußt.

    In diesem Fall ermittelt jetzt der Zentrale Verkehrsunfalldienst wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und sucht dringend Zeugen, die Hinweise auf den flüchtigen Pkw geben können. Diese werden unter der Telefonnummer 069/755-4670 entgegengenommen. (Jürgen Linker /-8012).

Bereitschaftsdienst: Jürgen Linker, Telefon 06172-44189

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: