Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 091127 - 1502 Unterliederbach: 18-Jähriger wird Opfer von Straßenräubern

    Frankfurt (ots) - Auf dem Weg zu seiner Freundin wurde gestern, kurz vor Mitternacht, ein 18-Jähriger Frankfurter von drei Jugendlichen angegriffen und seines Handys beraubt. Der junge Mann befand sich zu diesem Zeitpunkt im Bereich der Liederbacher Straße / Gebeschusstraße als er unvermittelt von dem Trio gestellt wurde.

    Nach Schlägen ins Gesicht wurde von ihm die Herausgabe von Bargeld gefordert. Erst das Vorzeigen der leeren Geldbörse veranlasste die Räuber, nach dem Handy zu fragen und dieses dann schließlich mitzunehmen. Sie flüchteten in Richtung Höchst ( Manfred Vonhausen, 069/ 755- 82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: