FW-MG: LKW-Unfall

Mönchengladbach, 17.10.2017, 06:50 Uhr, BAB 61, FR Koblenz (ots) - Alarmiert waren die Kräfte der Feuer- und ...

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 091116 - 1437 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Automarder festgenommen

    Frankfurt (ots) - Einen hinreichend bekannten Automarder konnten die Beamten des Sonderkommandos nach gezielter Fahndung am vergangenen Samstag, gegen 19.45 Uhr, in der Niddastraße festnehmen. Der wegen der Anzahl ähnlicher Delikte als Serienstraftäter eingestufte 25-Jährige sollte bereits einen Tag zuvor in der Hohenstaufenstraße kontrolliert werden, konnte allerdings flüchten. Zurück ließ er eine Sporttasche mit Diebesgut, dessen Zuordnung noch andauert.

    Im Rahmen einer ersten Vernehmung räumte der Festgenommene eine Tat (ED aus Pkw in der Poststraße) ein. Er wurde dem Haftrichter vorgeführt und von diesem in U-Haft genommen.

    Die Ermittlungen hinsichtlich weiterer Straftaten dauern an. (Manfred Vonhausen, 069-75582113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: