Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 091103 - 1381 Frankfurt-Stadtgebiet: Bilanz der Verkehrskontrollen vom 19. bis zum 31. Oktober 2009

    Frankfurt (ots) - Landesweit wurden vom 19. bis zum 31. Oktober 2009 Verkehrskontrollen mit den Schwerpunkten Geschwindigkeit, Lichttest und Fahrradsicherheit durchgeführt.

    Im Bereich des Polizeipräsidiums Frankfurt wurden in dieser Zeit 853 Kraftfahrzeuge, 397 Fahrräder und 957 Personen kontrolliert. Über einzelne Maßnahmen wie zum Beispiel "belohnen statt bestrafen" in Zusammenarbeit mit der Kita "Sonnenwind" am 19. Oktober 2009 wurden bereits berichtet.

    Weitere Maßnahmen gab es am 20. und 21. Oktober 2009 als in Zusammenarbeit mit der Stadt Frankfurt im Rahmen von Beleuchtungskontrollen Reflektorbänder an Radfahrer verteilt wurden. Weiterhin wurden insgesamt 592 Geschwindigkeitsüberschreitungen durch Fahrzeugführer geahndet, von denen nun immerhin 37 Fahrern ein Fahrverbot droht.

    In zwei Fällen wurden alkoholisierte Fahrzeugführer angetroffen, in sechs Fällen standen die jeweiligen Fahrer unter dem Einfluss von Drogen und sieben Fahrer hatten "vergessen", dass ihnen die notwendige Fahrerlaubnis zum Führen eines Kraftfahrzeugs gänzlich fehlt.

    Auch die diesjährigen Kontrollen haben wieder gezeigt, dass viele Fahrzeugführer die Einhaltung der Geschwindigkeit nicht verinnerlicht haben und insbesondere in der aktuellen dunklen Jahreszeit sprechen 246 Mängelberichte wegen nicht vorhandener oder defekter Beleuchtung für sich.

    Gerade in der Fraktion der Fahrradfahrer besteht hier doch erheblicher Nachholbedarf für die eigene Sicherheit.

    Die Frankfurter Polizei wird auch in Zukunft so oder so ähnlich Kontrollen mit den genannten Schwerpunkten durchführen. (Alexander Löhr, 069-75582117)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: