Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 091029 - 1362 Innenstadt: Krankenstuhlfahrer bei Unfall schwer verletzt

    Frankfurt (ots) - Ein 66 Jahre alter Frankfurter, der mit einem elektrisch betriebenen Krankenfahrstuhl unterwegs war, ist in den gestrigen Nachmittagsstunden bei einem Verkehrsunfall in der Innenstadt schwer verletzt worden.

    Der Mann wollte ersten Ermittlungen zufolge gegen 13.25 Uhr mit seinem Gefährt die Gallusanlage in Höhe der Fußgängerfurt in Richtung Taunusanlage/Grünanlage überqueren. Dabei wurde er von einem in Richtung Untermainanlage fahrenden Pkw erfasst und zu Boden geschleudert. Der 66-Jährige erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht werden musste. (Karlheinz Wagner/069/755-82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: