Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 091022 - 1327 Frankfurt: Fahrzeugbrand auf der BAB A 5, Richtung Kassel (zwischen Westkreuz und Nordwestkreuz)

    Frankfurt (ots) - Mit dem Schrecken und einer Rauchgasvergiftung kam heute, kurz nach Mitternacht, ein Senior (83) nach einem Fahrzeugbrand davon. Der Mann war zu dieser Zeit mit seinem Renault Twingo auf der A 5 in Richtung Kassel unterwegs, als das Fahrzeug plötzlich aus unerfindlichen Gründen anfing zu brennen. Dem Fahrzeuglenker gelang es noch, nach rechts auf den Standstreifen zu fahren und den brennenden Pkw dort abzustellen. Mit Hilfe von mehreren Zeugen, die das Feuer ebenfalls bemerkt hatten und anhielten, konnte der Mann sein Fahrzeug verlassen. Er wurde mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in eine Frankfurter Klinik verbracht. Trotz des schnellen Einsatzes der alarmierten Feuerwehr brannte der Pkw vollständig aus. Der Schaden wird auf etwa 1.500.- Euro beziffert.

    Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

    (Manfred Vonhausen/-82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: