Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090825 - 1060 - Frankfurt-Niederursel: Trickdiebstahl

    Frankfurt (ots) - Am Montag, den 24. August 2009, gegen 19.20 Uhr, traf eine 69-jährige Frau vor ihrer Haustür auf einen ihr unbekannten Mann. Dieser sprach sie an und bat um einen Zettel und einen Stift für Notizen. Die arglose Frau nahm den Unbekannten mit in ihre Wohnung, wo dieser noch um ein Glas Wasser bat. Daraufhin verließ die Geschädigte das Wohnzimmer und ging in die Küche, um dass Wasser zu holen. Der Täter trank das Glas aus und verließ schließlich die Wohnung. Erst später bemerkte die 69-Jährige den Verlust ihrer goldenen Armbanduhr (im Wert von  ca. 600 EUR), die sie auf dem Wohnzimmerschrank liegen hatte. Sorgfältige Überprüfungen ergaben, dass keine weiteren Gegenstände entwendet wurden.

    Täterbeschreibung:

    30-35 Jahre alt und ca. 170 cm groß. Normale Figur, vermutlich Südosteuropäer. Sprach akzentfreies Deutsch. Dunkel gekleidet, schwarze Schirmmütze, goldfarbene Kette am Handgelenk. Trug einen weißen Baumwollhandschuh an der rechten Hand. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: