Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090823 - 1048 Frankfurt-Westend: Handtasche entrissen

    Frankfurt (ots) - Eine 31-jährige Frau aus Sulzbach befand sich am Samstag, den 22. August 2009, gegen 00.30 Uhr, zu Fuß unterwegs auf dem Gehweg der Senckenberganlage, unmittelbar an der Georg-Voigt-Straße.

    Hier passierte sie ein Unbekannter, drehte sich um und entriss ihr die Handtasche. Der Täter lief in die Georg-Voigt-Straße, wo er als Beifahrer in einen wartenden VW-Golf III einstieg. Der Wagen entfernte sich sofort in Richtung Emil-Sulzbach-Straße. In der grauen Damenumhängetasche befanden sich das Handy (Sony-Ericsson) der Geschädigten, ihre Geldbörse (ohne Bargeld), die EC-Karte sowie ihre Ausweispapiere.

    Noch während sich die Geschädigte auf dem 13. Polizeirevier befand wurde bekannt, dass die Handtasche in Bad Homburg aufgefunden wurde. Es fehlten das Handy und die leere Geldbörse.

    Täterbeschreibung:

    Etwa 180 cm groß, muskulös mit dunklen Haaren, seitlich und im Nacken rasiert. Vermutlich Mitteleuropäer, bekleidet mit dunklen Jeans und hellem T-Shirt. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: