Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090804 - 976 - Ginnheim: Raubüberfall auf Lebensmittelmarkt

    Frankfurt (ots) - Bei einem Raubüberfall auf einen Lebensmittelmarkt in der Ginnheimer Landstrasse konnte ein Täter heute Morgen einen bislang unbekannten Geldbetrag erbeuten.

    Gegen 07.00 Uhr betrat eine 21- jährige Angestellte wie jeden Morgen den Markt. Als sie kurze Zeit später vor der Tür abgestellte Blumen in die Geschäftsräume verlagern wollte, bedrohte sie urplötzlich eine männliche Person mit einem Messer. Der Täter dirigierte die Angestellte in die Büroräume und ließ sich dort aus dem Tresor Bargeld in bislang unbekannter Höhe aushändigen. Anschließend flüchtete der Täter unerkannt aus dem Markt, die Angestellte blieb unverletzt.

    Der Täter wurde als ca. 180 cm groß, ca. 30 Jahre alt und auffallend schlank beschrieben. Zur Tatzeit soll er eine graue Zippjacke, ein graues T-Shirt und Bluejeans getragen haben. Als Maskierung hatte er sich ein schwarzes T-Shirt über Mund und Nase gezogen.

    Zeugen die den Räuber vor der Tat oder auf der Flucht gesehen haben, werden gebeten, sich entweder mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 069/ 755-53111 oder mit dem Kommissariat 12 unter der Rufnummer 069/ 755- 51208 in Verbindung zu setzen.

    (Alexander Löhr, 069/ 755- 82117)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: