Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090729 - 951 Unterliederbach: Fußgänger bei Unfall schwer verletzt - Unfallverursacher flüchtet

    Frankfurt (ots) - Ein 51 Jahre alter Fußgänger ist bei einem Unfall auf der Schmalkaldener Straße in Unterliederbach schwer verletzt worden.

    Ein bislang unbekannter Pkw war gegen 16.10 Uhr auf der Schmalkaldener Straße unterwegs und bog im weiteren Verlauf in die Ibellstraße ein. Anschließend wollte der Fahrer des Autos rückwärts wieder auf die Schmalkaldener Straße zurücksetzen und übersah dabei den gerade hinter dem Auto vorbeigehenden Fußgänger. Der Wagen erfasste den 51-Jährigen, der dabei auf die Straße stürzte. Der Mann erlitt bei dem Sturz so schwere Verletzungen, dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Ohne sich um den Verletzten gekümmert zu haben, entfernte sich der Unfallverursacher in Richtung der A66 zur Anschlussstelle Kelkheim. Nach Zeugenangaben soll es sich bei dem Fluchtwagen um einen braunen Pkw gehandelt haben, der das Kennzeichenfragment MTK - ?  getragen haben soll. Der Fahrzeugtyp ist nicht bekannt. Am Steuer des Wagens soll ein asiatisch aussehender Mann gesessen haben. (Karlheinz Wagner/ 069/755-82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: