Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090721 - 910 Niederrad: Festnahme nach Brandstiftung an Altpapiercontainer

    Frankfurt (ots) - Wegen der in den letzten Wochen erkennbaren Häufung der Brandstiftungen an Altpapiercontainern in Niederrad, vornehmlich im Bereich der Adolf-Miersch-Straße und der Jugenheimer Straße, wurde dort verstärkt Streife gefahren. In den heutigen frühen Morgenstunden, gegen 01.50 Uhr, bemerkten Beamte des Sonderkommandos im Rahmen ihrer Präventionsstreife einen brennenden Altpapiercontainer vor dem Haus Jugenheimer Straße 16. Den Beamten gelang es noch, den Container unter einem Baum hervorzuziehen und so ein Übergreifen der Flammen zu verhindern, Löschversuche mit einem Feuerlöscher schlugen jedoch fehl. Erst die herbeigerufene Feuerwehr konnte den Brand ersticken.

    Im Rahmen der dann eingeleiteten Nahbereichsfahndung konnte eine weibliche Person dabei beobachtet werden, wie sie unweit der ersten Brandstelle offenbar versuchte, mit einem Feuerzeug einen weiteren Altpapiercontainer in Brand zu setzen. Kurz darauf wurde sie, noch mit dem Feuerzeug in der Hand, vorübergehend festgenommen.

    Bei ihr handelt es sich um eine 37 Jahre alte Frankfurterin. Wegen des Verdachts einer psychischen Erkrankung wurde die Frau nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in eine Nervenklinik eingewiesen.

    Ob sie für andere, insbesondere die zurückliegenden, Brandstiftungen als Täterin in Betracht kommt, bedarf noch weiterer Ermittlungen.

    (Manfred Vonhausen/-82113)

    Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Telefon: 0173-6597905

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: