Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090705 - 844 Sachsenhausen: Polizisten retten Lebensmüden aus dem Main

    Frankfurt (ots) - Zwei Beamte des 9. Polizeireviers haben am späten Freitagabend, den 03.07.2009 gegen 23.00 Uhr, einen 84-jährigen Rentner aus dem Main gerettet.

    Der 84-jährige war zuvor von einem anderen Polizeibeamten, der in seiner Freizeit am Tiefkai unterwegs war, in Höhe der Uniklinik bemerkt worden, als er sich in auffälliger Weise in Richtung Main begab.

    Die sofort verständigten Kollegen konnten den Rentner kurz darauf ebenfalls dort feststellen. Als der Rentner die nahenden Beamten sah fing er an zu rennen und sprang direkt in den Main.

    Ohne zu zögern rannten die Polizisten hinterher und konnten im letzten Moment den gerade untergehenden 84-jährigen an seiner Kleidung ergreifen und wieder an Land ziehen.

    Der Rentner reagierte auf seine Rettung verärgert, vermutlich ist er in suizidaler Absicht ins Wasser gesprungen. Er kam zur ärztlichen Betreuung in ein psychiatrisches Krankenhaus.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Rufbereitschaft: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: