Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090628 - 811 Niederursel: Raubüberfall auf REWE-Markt

    Frankfurt (ots) - Am Freitag, dem 26.06.2009, gegen 16.40 Uhr, betrat ein vermutlich zunächst unmaskierter junger Mann den REWE-Markt in Alt-Niederursel 2. Kurz darauf klopfte er - zwischenzeitlich mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert - am Marktleiterbüro und wurde auch von einem dort anwesenden Azubi eingelassen. Sofort bedrohte er diesen mit einem mitgebrachten Küchenmesser und forderte den ebenfalls anwesenden Marktleiter auf, den Tresor zu öffnen und das Geld herauszugeben. Da dies aber wegen eines Zeitschlosses nicht möglich war, begnügte sich der Täter mit noch zugänglichem Schein- und Münzgeld in Höhe von etwa 500.- Euro. Mit dieser Beute schließlich verließ er wieder den Markt und flüchtete in unbekannter Richtung. Fahndungsmaßnahmen verliefen ohne Erfolg.

    Der Räuber wird als etwa Mitte 20 und 175 cm groß beschrieben. Er war bekleidet mit einem schwarz-blauen Jogginganzug, Sportschuhen und maskiert mit einer schwarzen Sturmhaube mit drei Löchern. Seine Bewaffnung, ein handelsübliches Küchenmesser, ließ er am Tatort zurück.

    (Manfred Vonhausen/-82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: