Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090520 - 685 Frankfurt: Abwechslungsreicher Job in Krisenzeiten - 150 Wachpolizisten gesucht

    Frankfurt (ots) - In Zeiten wie diesen, kann ein sicherer Job Gold wert sein! Das Land Hessen sucht bis zum 30. Mai 2009 insgesamt 150 Wachpolizisten, davon allein ca. 100 für das Polizeipräsidium Frankfurt am Main. Wir bieten unabhängig von der Staatsangehörigkeit eine abwechslungsreiche Tätigkeit als Angestellte des Landes Hessen und eine Bezahlung nach BAT VI,b zusätzlich der üblichen sozialen Leistungen.

    Die Bewerber tragen als Beschäftige der Wachpolizei des Landes Hessen zur Stärkung der Inneren Sicherheit bei und übernehmen überwiegend Aufgaben im Objektschutz, Gewahrsamsdienst und dem Erkennungsdienst. Die Angehörigen der Wachpolizei müssen genauso wie ihre Kollegen der Schutz- und Kriminalpolizei neue Situationen meisten und schnell reagieren, um Straftaten zu verhindern und Gefahren abzuwenden.

    Bewerben können sich Frauen und Männer die zwischen 18 und 39 Jahren alt sind und über eine Fahrerlaubnis der Klasse drei verfügen. Sie müssen die deutsche Sprache beherrschen und körperlich und geistig geeignet sein. Die Bewerber sollten im Besitz der deutschen oder der Staatsangehörigkeit eines EU- Mitgliedstaates sein. Alle anderen Bewerber sollten im Besitz einer Aufenthaltsberechtigung oder einer unbefristeten Aufenthaltserlaubnis sein und seit mindestens fünf Jahren in Deutschland leben. Einstellungsdatum wäre der erste September 2009.

    Informationen zur Bewerbung und zur Tätigkeit finden die Interessenten unter www.polizei.hessen.de oder direkt beim Polizeipräsidium Frankfurt am Main unter der Telefonnummer 069/ 755- 63313. Voraussetzung für eine Einstellung ist die Verabschiedung des Landeshaushalts 2009. (Alexander Löhr/069/755-82117)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: