Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090501 - 604 Innenstadt: Raub am Mainufer

    Frankfurt (ots) - In der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen 00.30 Uhr wurde ein 33-jähriger Frankfurter das Opfer von zwei unbekannten Männern überfallen. Der Frankfurter war in der Grünanlage am Mainufer in Höhe der Schönen Aussicht unterwegs, als er unvermittelt von einem der Täter mit einem Teleskopschlagstock und mit den Worten "Überfall alles her!" bedroht wurde. Ein zweiter Täter umklammerte den 33-jährigen von hinten. So erbeuteten die Unbekannten das Handy sowie die Geldbörse mit etwa 620 Euro Bargeld.

    Die beiden mutmaßlichen Räuber werden als etwa 30 Jahre alt und 1,75 m groß beschrieben. Einer der Täter soll eventuell Osteuropäer sein.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Rufbereitschaft: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: