Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090422 - 562 Frankfurt-Niederursel: Mehrfamilienhaus nach Wohnungsbrand geräumt

    Frankfurt (ots) - Nachdem heute gegen 00.30 Uhr auf dem Balkon einer Wohnung im Praunheimer Weg Feuer ausgebrochen war, mussten alle acht Mietparteien das Haus verlassen.

    Wie genau das Feuer auf dem Balkon im ersten Stock ausgebrochen ist, bedarf weiterer Ermittlungen. Der Brand wurde zeitnah durch den in der Wohnung anwesenden 15-jährigen Sohn der Inhaberin entdeckt, er konnte mit seiner 11- jährigen Schwester aus der Wohnung flüchten.

    Die Flammen griffen schnell auf die Wohnzimmer- und Kücheneinrichtung über, so dass insgesamt ein Sachschaden von mehreren zehntausend EUR entstand. Der 15- jährige Sohn erlitt eine leichte Rauchvergiftung und musste in eine Klinik eingeliefert werden. (Alexander Löhr, 069-75582117)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: