Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090409 - 0533 Westend: Pkw-Brand nach Verkehrsunfall und vier Verletzte

    Frankfurt (ots) - Bei einem schweren Verkehrsunfall am Dienstagabend, den 14.04.2009, gegen 21.45 Uhr, an der Kreuzung Miquel- Ecke Hansaallee wurden vier Menschen verletzt.

    Nach Zeugenangaben soll der 45-jährige Fahrer eines Ford Fiesta aus Richtung Autobahn kommend an der Miquelallee versucht haben zu wenden, um wieder in Richtung Autobahn zu gelangen. Hierbei übersah er vermutlich den entgegen kommenden Ford Focus eines 61-jährigen und prallte mit diesem frontal zusammen.

    Der Ford Fiesta fing sofort Feuer, während der Focus durch die Wucht des Aufpralls über den Gehweg hinweg gegen eine Hausmauer krachte. Alle Insassen, drei im Fiesta und der 61-jährige aus dem Focus, konnten leicht verletzt aus ihren Wagen kommen.

    Die Hausmauer, Rückseite eines Wäschereigebäudes, musste durch die Feuerwehr provisorisch gestützt werden, nachdem ein Sachverständiger vor Ort war. Die weiteren Begutachtungen werden heute im Laufe des Tages durchgeführt.

    Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten war die Kreuzung in Richtung Autobahn bis gegen 00.30 Uhr voll gesperrt.

    Der Gesamtschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf etwa 100.000 Euro belaufen.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: