Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090209 - 0167 Höchst: Radfahrer entreißt junger Frau die Handtasche

    Frankfurt (ots) - Ein junge 27 jährige Frankfurterin wurde am Sonntagnachmittag Opfer eines radelnden Diebes. Gegen 15:15 Uhr war das spätere Opfer unterwegs vom Bahnhof Höchst in die Euckenstrasse.

    Die junge Frau hatte schon den Haustürschlüssel in der Hand als ihr ein Radfahrer die Handtasche entriss und damit flüchtete. Der Täter war von hinten an die Frau herangefahren und entfernte sich danach in Richtung Gotenstrasse.

    Bedingt durch die überraschende Tatbegehungsweise konnte die Geschädigte lediglich die Tatkleidung beschreiben. Danach trug der Täter eine auffällige rote Hose, eine dunkelgrünes Kapuzenshirt, eine schwarze Jacke und dunkle Sportschuhe.

    Zeugen die die Tat beobachtet haben werden gebeten sich mit dem 17. Polizeirevier unter 069 - 755 11700 in Verbindung zu setzen.

    ( Alexander Löhr, Telefon 069 - 755 82117)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Rufbereitschaft: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: