Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090114 - 0055 Frankfurt-Nordweststadt: Versuchter Handtaschenraub

    Frankfurt (ots) - Eine 53 jährige Frau ging am 10. Januar 2009 gegen 03:00 Uhr mit ihrem 53 jährigen Begleiter die Willemerstrasse entlang.

    Dort kamen ihnen vier junge Männer entgegen und versperrten den Weg. Einer der Männer bedrohte das Paar mit einer Faustfeuerwaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Zusätzlich riss der Mann an der Handtasche der Frau und versuchte diese zu entreißen.

    Daraufhin schrie die Frau lauthals um Hilfe, so dass die vier Männer von dem Paar abließen und die Flucht in Richtung Affentorplatz ergriffen.

    Zeugen der Tat werden gebeten, sich mit der Frankfurter Polizei unter der Telefonnummer 069-75553111 Verbindung zu setzen. (Alexander Löhr, 069-75582117)

    Rufbereitschaft hat Herr Vonhausen, Telefon 0173-6597905

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: