Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081230 - 1494 Bockenheim: Banküberfall - Beschuldigter wurde festgenommen

    Frankfurt (ots) - Heute gegen 09.00 Uhr betrat ein zunächst unbekannter mit einer Wollmütze und Schal maskierter Mann, die Filiale der Frankfurter Volksbank in der Leipziger Straße. Der Mann bedrohte den Kassierer und eine anwesende Kundin mit einer Faustfeuerwaffe und forderte Geld. Er ging hinter den Tresen, entnahm selbst aus der Kasse mehrere Tausend Euro Bargeld, steckte es in eine mitgebrachte Plastiktüte und flüchtete aus der Bank. Zeugen konnten sehen, wie der Täter mit einem Fahrrad in Richtung Rohmerstraße fuhr. Im Rahmen einer ausgelösten Fahndung, kontrollierten Beamte des Überfallkommandos auch den Hinterhof eines Hauses am Rohmerplatz und fanden dort ein Fahrrad und einen Handschuh mit roten Farbanhaftungen, die von einem sog. Security-Pack stammten. Daraufhin umstellte man das entsprechende Haus. Der Beschuldigte wurde kurz darauf in seinem 1-Zimmer Appartement angetroffen und festgenommen. Das Geld wurde sichergestellt.

    Eine Vernehmung des Beschuldigten steht noch aus. Die Ermittlungen dauern an.

    (Franz Winkler/069-755 82114)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: