Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081206 - 1399 Autobahn: Tödlicher Verkehrsunfall - Zeugensuche

    Frankfurt (ots) - Nach bisherigen Ermittlungen befuhr ein 56-Jähriger Mann aus Karben, heute gegen 10.45 Uhr mit seinem Pkw Audi A4 die Bundesstraße 3 aus Richtung Bad-Vilbel kommend und benutzte dabei den linken von zwei Fahrstreifen. Im Bereich der Abbiegespur zur Autobahn A661 wechselte er auf die rechte Spur, um auf die Autobahn in Richtung Oberursel aufzufahren. Hierbei geriet er auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab. Er fuhr zunächst in den Böschungsbereich, überschlug sich und kam dann auf den Rädern zum Stehen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und verstarb trotz Reanimationsmaßnahmen kurze Zeit später in einer Klinik. Sein mitfahrender Schäferhund rannte nach dem Unfall in unbekannte Richtung davon. Er wurde am Nachmittag von der Polizei im Stadtgebiet von Bad-Vilbel eingefangen. An dem Audi entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000,- Euro.

    Die Polizei-Autobahnstation Frankfurt sucht dringend Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben.

    Hinweise bitte an die Tel.-Nr. 069-755 46400.

    (Franz Winkler)

    Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Tel.: 0173-6597905

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: