Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081124 - 1345 Frankfurt-Höchst: Raub auf Handyladen

    Frankfurt (ots) - Heute morgen gegen 08.30 Uhr, passte ein bislang noch unbekannter Täter den 21-jährigen Angestellten eines Handyladens in der Königsteiner Straße ab. Der Täter zog dem Geschädigten dessen Mütze ins Gesicht und drängte ihn in die Geschäftsräume. Dort musste er dem Unbekannten den Tresorschlüssel übergeben. Daraus entnahm er  mehrere Umschläge mit Bargeld. Die Summe beziffert sich auf mehrere hundert Euro. Außerdem erbeutete der Täter noch 40 Handys, die er aus einem Lagerraum holte. Dem Täter gelang es dann unerkannt zu fliehen. Der Geschädigte konnte aus besagten Gründen keine Beschreibung des Unbekannten abgeben. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Tel.: 0173/6597905

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: