Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081124 - 1344 Ostend: Mutmaßlicher Bürodieb festgenommen

Frankfurt (ots) - Beamte des 5. Reviers haben in den gestrigen Abendstunden einen 40 Jahre alten Mann auf der Hanauer Landstraße festgenommen, der beschuldigt wird, kurz zuvor vermutlich mittels eines Nachschlüssels in ein Büro im Ostend eingedrungen zu sein. Dabei soll er aus einem Tresor Bargeld und eine Armbanduhr entwendet haben. Gestört wurde der mutmaßliche Dieb gegen 21.15 Uhr von einer Reinmachefrau, die die Räumlichkeiten des Büros säubern wollte. Sie beobachtete den Mann, als dieser gerade dabei war, den Tresor zu leeren. Die Frau dachte sich nichts dabei, ging weiter ihrer Arbeit nach und sah wenig später, wie der Mann das Büro verließ. Offensichtlich hatte der 40-Jährige gute Nerven, denn er kehrte wenig später wieder zurück und machte sich weiterhin an dem Tresor zu schaffen. Als er kurz darauf nunmehr endgültig den Raum verließ, verneinte er, als die Putzfrau ihn fragte, ob er nochmals zurückkomme. Erst als die Zeugin bemerkte, dass der Tresor leer war wurde sie misstrauisch und verständigte den Geschäftsführer, der daraufhin die Polizei alarmierte. Im Rahmen der Fahndung bemerkte eine Funkstreife den 40-Jährigen, der sich in Höhe Hanauer Landstraße 139 in verdächtiger Weise aufhielt. Als er kontrolliert werden sollte flüchtete er zunächst, konnte jedoch von den ihm nacheilenden Beamten rasch eingeholt und festgenommen werden. Das vermutliche Diebesgut hatte er noch bei sich. Zum Tatvorwurf machte er jedoch keine Angaben. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde er in die Haftzellen eingeliefert. (Karlheinz Wagner/ 069/755-8221) Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Tel.: 0173/6597905 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: