Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081113 - 1301 Gallusviertel: Festnahme wegen Verdacht des Handels mit Marihuana

Frankfurt (ots) - Beamte der Soko Süd beobachteten am 13.11.2008, gegen 02.20 Uhr zwei Männer, die gemeinsam durch die Schifferstraße gingen. Sie wurden kontrolliert, wobei bei einem der Männer (Alter im Moment nicht bekannt) 0,7 Gramm Kokain gefunden und sichergestellt wurden. Bei seinem Begleiter, einem 26-jährigen Frankfurter fand man 210 Gramm Marihuana und ein verbotenes sogenanntes "Einhandmesser". Das Rauschgift und das Messer wurden sichergestellt. Da er einen Autoschlüssel bei sich hatte, jedoch angeblich nicht sagen konnte wo der Wagen abgestellt ist, wurde danach gesucht. Schon nach kurzer Zeit wurde er im Bereich der Schifferstraße aufgefunden. Im Fahrzeug fand man zwei Cracksteine, eine Feinwaage eine Pipette und eine noch unbekannte Flüssigkeit. Die Männer wurden vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an. (Franz Winkler/069-755 82114) Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: