Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081111 - 1290 Sossenheim: Schwerer Verkehrsunfall

Frankfurt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Kurmainzer Straße ist in den gestrigen Abendstunden eine 27-jährige Frau schwer verletzt worden. Zwei weitere Personen wurden leicht verletzt. Ersten Ermittlungen des zuständigen 17. Reviers zufolge wollte gegen 18.50 Uhr eine 34-jährige Frau mit ihrem Pkw in Höhe Haus Nr. 109 rückwärts in eine Parklücke hineinfahren. Die 27 Jahre alte Fahrerin eines nachfolgenden Autos verlangsamte deswegen ihre die Fahrt und wollte gerade an dem zurückstoßenden Pkw links vorbeifahren, als sich ein weiteres Fahrzeug näherte, das von einer 33-jährigen Frau gesteuert wurde. Diese konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen der 33-Jährigen auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Ihr gelang es noch vor dem Erreichen mehrerer am Fahrbahnrand geparkter Autos ihren Wagen rechtzeitig zum Stehen zu bringen. Bei dem Unfall erlitt die 27-Jährige, die hochschwanger ist, schwere Verletzungen und wurde zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden. Zwei waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (Karlheinz Wagner, Telefon 069 - 755 82115) Rufbereitschaft hat Herr Sturmeit, Tel.: 0173 - 6597905 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Rufbereitschaft: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: