Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081107 - 1270 Nordwestzentrum: Alkoholisierter Mann verletzt Polizeibeamte

Frankfurt (ots) - Am 06.11.2008, gegen 19.15 Uhr, verständigte der Sicherheitsdienst des Nordwestzentrums die Polizei und teilte mit, dass ein alkoholisierter Mann Sachbeschädigungen begehen würde. Bei Eintreffen der Beamten wurden sie von dem 26-Jährigen Mann aus Hanau beleidigt. Als er nach seinen Ausweispapieren durchsucht werden sollte schlug er um sich, zerstörte dabei mit seinem Ellenbogen eine Glasscheibe und verletzte sich. Während der Wartezeit auf einen Rettungswagen versuchte der Beschuldigte weiterhin alkoholische Getränke zu konsumieren. Dies wurde durch die Beamten verhindert. Kurze Zeit später gelang es dem Mann, eine Bierflasche zu greifen, die dabei zu Bruch ging. Der Hanauer steckte nun blitzschnell eine Scherbe der zerbrochenen Bierflasche in den Mund und versuchte sie zu schlucken. Dies konnte von den Polizeibeamten verhindert werden. Da jedoch nicht ausgeschlossen werden konnte, dass er bereits eine Scherbe geschluckt hatte, verständigte man vorsorglich noch den Notarzt. Während seiner weiteren Behandlung durch die Rettungskräfte schlug der 26-Jährige weiter um sich und verletzte dabei einen Polizeibeamten mit seiner blutverschmierten Faust im Gesicht. Nach diesem Zwischenfall gab der Beschuldigte an, HIV infiziert zu sein. Er wurde nun in das Nordwest Krankenhaus gebracht. Hier widersetzte er sich erneut der Behandlung und versuchte den behandelnden Arzt und das medizinische Personal zu bespucken. Zu guter letzt begann er noch verfassungswidrige Lieder zu singen, weshalb auch deshalb eine Anzeige gegen ihn vorgelegt wird. Nach seiner Behandlung in der Klinik wurde er in ein psychiatrisches Krankenhaus gebracht. Wegen erlittener Verletzungen konnten zwei Polizeibeamte ihren Dienst nicht weiter versehen. (Franz Winkler/069-755 82114) Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: