Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081016 - 1164 Messegelände: Festnahme eines Taschendiebes auf der Buchmesse

    Frankfurt (ots) - Am Nachmittag des 15. Oktober 2008 wurde auf der Buchmesse Frankfurt ein algerischer "Langfinger" auf frischer Tat festgenommen.

    Eingesetzte Zivilfahnder beobachteten, wie der Täter in einem Messerestaurant den sogenannten "Jacke-Jacke-Trick" an einem französischen Geschäftsmann anwendete. Bei dieser Variante des Taschendiebstahls sitzt der Täter mit dem Rücken zu seinem Opfer und erregt daher keine Aufmerksamkeit. Der Täter greift durch die eigene über dem Stuhl hängende Jacke in die Jacke des Opfers. Mit den dadurch verdeckten Händen wurde das Portemonnaie des Geschäftsmanns aus dessen abgehängter Jacke entwendet. Nach unmittelbarer Festnahme des Taschendiebs konnte dem überraschten Franzosen sein Hab und Gut wieder ausgehändigt werden.

    (Korbel, 069/755-82117)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: