Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080903 - 1018 Zeilsheim: Einkaufsmarkt überfallen

Frankfurt (ots) - Rund 530,-Euro Bargeld erbeuteten am Dienstag zwei bislang unbekannte Täter beim Überfall auf einen Bekleidungsmarkt in der Annabergstraße. Die maskierten Täter hatten das Geschäft gegen 18.15 Uhr betreten und die Kassiererin mit einem silberfarbenen Gegenstand, möglicherweise ein Messer, zum Öffnen der Kasse genötigt. Einer der Räuber entnahm das Geld und steckte es in seine Hosentasche. Anschließend flüchteten die beiden Männer zu Fuß in Richtung Pfaffenwiese. Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang ohne Erfolg. Täterbeschreibung: Erster Täter 18 bis 20 Jahre alt, Südländer, 1,70 bis 1,75 m groß, trug Sonnenbrille, olivfarbenes Kapuzenshirt, dunkle Hose weiße Turnschuhe, hatte die Kapuze über den Kopf gezogen und ein schwarzes Tuch vor den Mund gehalten, bewaffnet vermutlich mit Messer. Komplize 18 bis 20 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 m groß, Südländer, trug schwarzes Kapuzenshirt, blaue Jeans, weiße Turnschuhe, Sonnebrille, blaues Tuch vor dem Gesicht. Sachdienliche Hinweise bitte an das Kommissariat K 12, Telefon 755-51208 oder 755-54510 (KDD). Hinweise nimmt auch jede andere Polizeidienststelle entgegen. (Manfred Feist / 755-82117) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: