Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080828 - 0991 Bahnhofsviertel: Automarder festgenommen

    Frankfurt (ots) - Gestern Abend, gegen 22.00 Uhr, fiel einer Streife des Sonderkommandos Mitte am Francois-Mittarand-Platz eine männliche Person auf, die sich verdächtig verhielt. Die Beamten entschlossen sich daraufhin, diese Person unter Beobachtung zu halten. Nachdem sie den Verdächtigen kurzzeitig aus den Augen verloren hatten, sahen sie ihn wenig später in der Niddastraße wieder. Hier entstieg er gerade einem geparkten Pkw und wurde vorübergehend festgenommen. Wie sich dann herausstellte, hatte der Festgenommene - ein wohnsitzloser 25-Jähriger - die Scheibe an der Fahrerseite des Pkw eingeschlagen und aus dem Fahrzeug ein mobiles Navigationsgerät mit dazugehöriger Fernbedienung und zwei Sonnenbrillen entwendet. In seiner Hosentasche konnte noch ein zum Einschlagen der Scheibe benutzter Nothammer gefunden und sichergestellt werden.

    Die Ermittlungen dauern an.

    (Manfred Vonhausen/-82113)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: