FW-MG: LKW-Unfall

Mönchengladbach, 17.10.2017, 06:50 Uhr, BAB 61, FR Koblenz (ots) - Alarmiert waren die Kräfte der Feuer- und ...

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080827 - 0986 Westend: Straßenraub

    Frankfurt (ots) - Gestern Abend, gegen 21.00 Uhr, war eine 32 Jahre alte Frankfurterin zu Fuß in der Leerbachstraße unterwegs. Etwa in Höhe des Anwesens Nr. 4 wurde sie unvermittelt von einem Mann überfallen der ihr letztlich - gegen ihren erbitterten Widerstand - ihr Mobiltelefon (Blackberry) entriss. Obwohl die Frau laut um Hilfe schrie kümmerte sich zunächst keiner der zahlreich anwesenden Passanten um sie.

    Erst ein zufällig vorbeikommender 31 Jahre alter Frankfurter eilte dem Opfer schließlich zur Hilfe. Es gelang dann, den Täter zu verfolgen und durch eine zwischenzeitlich alarmierte Funkstreife festnehmen zu lassen.

    Der Überfallenen konnte ihr Handy wieder ausgehändigt werden, allerdings musste sie sich wegen einer bei der Gegenwehr erlittenen Schnittverletzung zur ambulanten Behandlung in eine Klinik begeben.

    Bei dem Täter handelt es sich um einen hinreichend polizeibekannten 21-jähriger Frankfurter. Die Ermittlungen dauern an.

    (Manfred Vonhausen, Telefon 069 - 755 82113)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Rufbereitschaft: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: