Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080818 - 0945 Nachtrag zum Polizeibericht Nr. 0936 vom 17.08.2008 - Schwer verletzter Mann meldet sich bei Polizeistreife

    Frankfurt (ots) - Wie in vorgenannter Meldung berichtet, meldete sich am 16.08.2008, gegen 02.45 Uhr ein schwer verletzter Mann bei der Polizei, der lediglich angeben konnte, dass er zuvor in einem Internetkaffee in der Taunusstraße war. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht und dort operiert.

    Im Verlauf der weiteren intensiven Ermittlungen wurde ein 21-Jähriger Marokkaner als Tatverdächtig ermittelt. Er konnte am Nachmittag des 17.08.2008 auf der Straße in Frankfurt-Nied festgenommen werden. Er streitet jegliche Tatbeteiligung ab und macht keine weiteren Angaben zur Sache. Er wird heute dem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an.

    (Franz Winkler/069-755 82114)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: