Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080808 - 0915 Frankfurt-Innenstadt: Festnahmen durch eine Fahrrad-Zivilstreife des 1. Polizeireviers

    Frankfurt (ots) - Am 07. August 2008, gegen 23.20 Uhr war eine Zivilstreife mit dem Fahrrad in der Innenstadt unterwegs. Hierbei sahen sie in der Börsenstraße einen Mann, der kurz zuvor an einem dort abgestellten Pkw die Seitenscheibe eingeschlagen hatte und aus dem Wagen eine Tasche entwendete. Der Beschuldigte, ein 30-Jähriger Mann aus Hofheim, wurde festgenommen. Er ist hier hinreichend wegen diverser Delikte in Erscheinung getreten.

    Er wurde nach seiner Vernehmung wieder entlassen.

    Am 08. August 2008, gegen 03.10 Uhr beobachtete die gleiche Streife zwei junge Männer, die in Richtung Main rannten. Bei einer Kontrolle und anschließenden Nachschau stellte sich heraus, dass die Beiden auf einem Stromgenerator der Firma Mainova den Schriftzug "CPUK" aufgesprüht hatten. Bei den beiden Frankfurtern im Alter von 22 und 23 Jahren fand man zahlreiche Sprühdosen. Der 22-Jährige trat hier bereits dreimal in Erscheinung, davon einmal wegen Graffiti-Sprüherei. Die Festgenommenen wurden nach einer richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung wieder entlassen.

    Eine halbe Stunde später sah die Streife auf der Zeil, in Höhe des Hauses Nr. 36, einen Mann, der das Schloss eines Damenfahrrades aufgebrochen hatte und das Fahrrad entwendete. Er wurde festgenommen. Bei ihm handelt es sich um einen 22-Jährigen aus Frankfurt. Er trat bereits in 48 Fällen, insbesondere wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, in Erscheinung. Nach seiner Vernehmung wurde er wieder entlassen. (Franz Winkler, 069-75582114)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: