Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080613 - 0711 Fechenheim: Jugendliche warfen Metallmülleimer auf Straße

    Frankfurt (ots) - Viel Glück hatte in den gestrigen Nachmittagsstunden eine 22 Jahre alte Frankfurterin. Gerade als sie gegen 16.15 Uhr auf dem Bürgersteig am alten Fechenheimer Rathaus in der Pfortenstraße vorbeiging, in dem sich auch das 7. Polizeirevier befindet, landete etwa zwei Meter neben ihr laut scheppernd ein Metallmülleimer auf einem Funkwagen. Während die Passantin umgehend den Sachverhalt auf der Wache des Reviers mitteilte, waren mehrere Beamte bereits unterwegs in den 2. Stock. Dort ist das Kinder- und Jugendhaus untergebracht. Hier trafen sie auf fünf junge Männer im Alter zwischen 17 und 19 Jahren, die beschuldigt werden, den Eimer aus dem Fenster geworfen zu haben. Nach Meinung der Beamten war es reiner Zufall, dass die junge Frau durch den herab fallenden Mülleimer nicht verletzt wurde. An dem Funkwagen entstand leichter Sachschaden (Delle im Blech).

    (Karlheinz Wagner, Telefon 069 - 755 82115)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Rufbereitschaft: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: