Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080601 - 06556 Innenstadt: Raub

Frankfurt (ots) - Am 31.05.2008, gegen 00.10 Uhr befand sich eine 35-Jährige Frau im Zwischengeschoß der U-Bahnstation Dom/Römer. Ein bisher unbekannter Mann kam dort von hinten auf sie zu und zog an ihrer Handtasche die sie über der Schulter trug. Die Frau schrie, wonach der Täter ihr Pfefferspray in das Gesicht sprühte. Dem Täter gelang es nun, die goldfarbene Joop-Handtasche mit verschiedenen Bankkarten, Dokumenten, Ausweise, Schlüssel und 150,- Euro Bargeld zu entreißen und zu damit flüchten. Sie versuchte noch kurz den Täter zu verfolgen, was ihr jedoch nicht gelang. Passanten leisteten bei der Frau Erste Hilfe, indem sie Wasser zum Auswaschen der Augen brachten. Bei dem Beschuldigten handelte es sich um einen Südländer, vermutlich Nordafrikaner, 165 bis 170 cm groß, schlanke Gestalt, kurze schwarze Haare. (Franz Winkler) Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Tel.: 0173/6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: