Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080416 - 0462 Frankfurt-Bornheim: Raubüberfall von 2003 aufgeklärt

Frankfurt (ots) - Ein vor über 5 Jahren begangenes Verbrechen konnte jetzt dank moderner Kriminaltechnik aufgeklärt werden. Am 11.Januar des Jahres 2003 war gegen 20.25 Uhr ein maskierter Täter in einem Sonnenstudio auf der Berger Straße erschienen und hatte unter Bedrohung mit einer Schusswaffe von der damals 27-jährigen Angestellten die Herausgabe von rund 500 EUR erpresst. Auf seiner Flucht konnte die vom Räuber benutzte Sturmhaube gefunden und sichergestellt werden. Die in der Sturmhaube gesicherten DNA-Spuren konnten nunmehr einem Tatverdächtigen zugeordnet werden. Bei dem Mann handelt es sich um einen inzwischen 25-jährigen drogenabhängigen Frankfurter, der bereits in mehr als einem Dutzend Fällen (Eigentums- und Drogendelikte) polizeilich in Erscheinung getreten ist Praktisch: die Beamten brauchten nicht lange nach ihm suchen. Erst sitzt wegen eines anderen Deliktes zurzeit in der JVA Weiterstadt. (Manfred Feist, 069-75582117) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: